Deutsche Briefmarken
Aktiengesellschaft

Mozartstraße 62   |   79104 Freiburg i. Br.
Tel. (0 7 61) 5 10 00 30   |   Fax (0 7 61) 5 10 00 40
  • Deutsche Kolonien Neuguinea Britische Besetzung

    • Los 105 D
    • 15 I F Abart

    Beschreibung
    1914, 5 Mark Höchstwert Kaiseryacht mit der Aufdruckabart der Britischen Besetzung "Punkt hinter R und I fehlend" in ungebrauchter Luxuserhaltung. Das seltene Exemplar von Position 2, Setting 3 ist mehrfach signiert und mit einem Farbfotoattest Holcombe/Luzern versehen ".... Only a small numer of New Guinea stamps are known overprinted from setting 3, together with the no stop variety it is a rarity and is in all probability unique as such...". In dieser Form nicht im Michel- Spezial 2021 notiert!

    Auktion Verkauft
    10500.00 EUR

  • Deutsche Kolonien Neuguinea Britische Besetzung Dienstmarken

    • Los 106 D
    • D 1 (2) DD Abart

    Beschreibung
    1914, 3 Pfennig Kaiseryacht im senkrechten Paar mit der Dienstmarken- Aufdruckabart der Britischen Besetzung "zusätzlicher Aufdruck über beide Marken" in postfrischer Luxuserhaltung. Das seltene Exemplar von Position 3, Setting 3 ist mehrfach signiert und mit einem Farbfotoattest Holcombe/Luzern ".... A very rare variety, only one row on one sheet was overprinted double, which was slightly diagonal, the first 6 pairs only show the doubling across the vertical pairs..." und einem Farbfotoattest Eichele "... postfrisch mit vollständigem Originalgummi ist echt und einwandfrei.... Provenance: Colonel Green..." versehen. In dieser Form nicht im Michel- Spezial 2021 notiert!

    Auktion Nachverkauf
    3000.00 EUR

  • Deutsche Kolonien Neuguinea Britische Besetzung Ganzsachen

    • Los 104 D
    • 4 I + 5 I Stationary overprint

    Beschreibung
    1914, 10 und 20 Pfennig Kaiseryacht zusammen auf Briefstück beide mit dem Aufdruck der Britischen Besetzung in der Sonderform die eigentlich für Ganzsachen (ohne Bruchstrich) verwendet wurde. Das extrem seltene Briefstück von Setting 13 A, entwertet in Rabaul New Britain am 3 November 1914, ist mit einem Farbfotoattest David Brandon ".... are both genuine. From the stationery setting...", Fotoattest BPA/London " ... are both genuine.... " und einem Farbfotoattest Eichele "... echt und einwandfrei .... Provenance: Brown und Gibbs. Es sind nur noch zwei weitere Marken mit diesem Aufdruck bekannt ..." versehen. In dieser Form nicht im Michel- Spezial 2021 notiert!

    Auktion Verkauft
    5000.00 EUR

  • Deutsche Kolonien Marshall Brit. Besetzung

    • Los 112 D
    • 3 I + 3 I DD

    Beschreibung
    1914, 10 Pfennig Kaiseryacht im senkrechten Paar auf Briefstück mit dem doppelten Aufdruck der Britischen Besetzung auf der unteren Marke. Das seltene Briefstück von Position 4, Setting 10 ist gemäss Gibbs ein Unikat und mit einem Fotoattest Kilian BPP " ... echt .... Reparaturen konnte ich nicht feststellen... Diese Einheit zählt zu den großen Raritäten dieses Sammelgebietes.... " und einem Farbfotoattest Eichele "... echt und einwandfrei .... Provenance: Bute ..." versehen. In dieser Form nicht im Michel- Spezial 2021 notiert!

    Auktion Verkauft
    2500.00 EUR

  • Deutsche Kolonien Togo Britische Besetzung

    • Los 126 D
    • 3 I K

    Beschreibung
    1914, 10 Pfennig Kaiseryacht mit kopfstehender Aufdrucktype "I" der Britischen Besetzung in gestempelter Erhaltung. Farbfotoattest Eichele "... echt und einwandfrei ... Eine sehr seltene Abart... ". Zusätzlich noch eine Attestkopie Holcombe/Luzern eines ehemaligen Paares " .... It is in my opinion genuine. A very rare variety ... " (ME 4.500.-)

    Auktion Verkauft
    1200.00 EUR


    • Los 128 D
    • 7 II

    Beschreibung
    1914, 40 Pfennig Kaiseryacht mit der guten Aufdrucktype "II" der Britischen Besetzung in postfrischer Erhaltung. Farbfotoattest Eichele "... echt und einwandfrei ... Ungestempelt sehr seltene Marke, nur etwa 25-30 verausgabt und die meisten Exemplare sind gestempelt... ".

    Auktion Nachverkauf
    4000.00 EUR


    • Los 129 D
    • 10 I

    Beschreibung
    1914, 1 Mark Kaiseryacht mit Aufdrucktype "I" der Britischen Besetzung in ungebrauchter Erhaltung. Geprüft Bothe BPP und Farbfotoattest Eichele "... echt und einwandfrei ... Eine sehr seltene Marke... ". Gesamtauflage nur 100 Stück! (ME 9.000.-)

    Auktion Verkauft
    4100.00 EUR


    • Los 130 D
    • 10 II

    Beschreibung
    1914, 1 Mark Kaiseryacht mit der guten Aufdrucktype "II" der Britischen Besetzung in ungebrauchter Erhaltung. Signiert Thomas Allen, Bloch, Calves und Holcombe sowie zusätzlich Farbfotoattest Eichele "... echt und einwandfrei ... Eine grosse Rarität... ". Gesamtauflage nur 40 Stück! (ME 12.000.-)

    Auktion Verkauft
    5200.00 EUR

  • Deutsche Kolonien Togo Britische Besetzung Engros

    • Los 127 D
    • 3 II F

    Beschreibung
    1914, 10 Pfennig Kaiseryacht mit Aufdruck der Britischen Besetzung aus dem sogenannten "Sansane- Mangu- Bestand" der zwischen den britischen und französischen Besatzungsbehörden aufgeteilt wurde. Bei dieser Marke handelt es sich um den bedeutenden Fehldruck, bei dem der Aufdruck auf der Urmarke ohne Wasserzeichen stattfand und dies noch in gestempelter Luxuserhaltung fast zentrisch entwertet. Farbfotoattest von dem Experten Gibbs " ... A great rarity, this being only the second example which I have recorded of SG H16 with no watermark...." Im Michel ohne Preisnotierung und eine ausgesprochene Rarität von der nur 2 Stück bekannt sind!

    Auktion Nachverkauf
    10000.00 EUR


    • Los 131 D
    • 18 F

    Beschreibung
    1914, 10 Pfennig Kaiseryacht mit Aufdruck der Britischen Besetzung aus dem sogenannten "Sansane- Mangu- Bestand" der zwischen den britischen und französischen Besatzungsbehörden aufgeteilt wurde. Bei dieser Marke handelt es sich um den bedeutenden Fehldruck, bei dem der Aufdruck auf der Urmarke ohne Wasserzeichen stattfand und dies noch in gestempelter Luxuserhaltung auf fast zentrisch gestempelten Briefstückchen (mit Falz befestigt). Fotoattest Bühler " .... ist außerordentlich selten, nur wenige Stücke sind bekannt geworden ..." sowie Farbfotoattest Eichele " ... echt und einwandfrei ... Eine ausserordentlich seltene Marke. Nur wenige Exempalre bekannt ...."

    Auktion Nachverkauf
    5000.00 EUR

  • Afars und Issas Sammlungen

    • Los 292 D

    Beschreibung
    AFARS UND ISSAS: Schöne Sammlung von 41 Ausgaben mit insgesamt 250 verschiedenen ungezähnten Farbproben postfrisch ab den guten 60-er Jahren die alle im Stichtiefdruck hergestellt wurden. Beinhaltet sind auch noch tolle thematische Themen wie Vögel, Sport, Schiffe, Fußball, Eisenbahn usw.. Eine tolle Afrika- Sammlungsergänzung!

    Auktion Nachverkauf
    1000.00 EUR

  • Aitutaki Sammlungen

    • Los 293 D

    Beschreibung
    AITUTAKI: Postfrischer Bestand von ungezähnten Ausgaben u.a. aus den 70-er und 80-er Jahren. Von den Ausgaben sind teils auch Bogenteile vorhanden. Insgesamt befinden sich über 1.000 Marken in diesem Posten. Attraktive Sammlungsergänzung aus Übersee und auch aus thematischer Sicht sehr interessant!

    Auktion Nachverkauf
    1000.00 EUR


    • Los 294 D

    Beschreibung
    AITUTAKI: Postfrischer Bestand von ungezähnten Ausgaben u.a. aus den 70-er und 80-er Jahren. Von den Ausgaben sind teils auch Bogenteile vorhanden. Insgesamt befinden sich über 1.000 Marken in diesem Posten. Attraktive Sammlungsergänzung aus Übersee und auch aus thematischer Sicht sehr interessant!

    Auktion Nachverkauf
    1000.00 EUR

  • Argentinien

    • Los 301 D
    • 32 + F 62

    Beschreibung
    1877, 8 Centavos Bernadino Rivadavia per Konsularpost auf gefaltetem Bedarfsbrief mit Alterungsspuren entwertet "Buenos Aires 8. Nov.1877 O.M." (Hafenamt) für die Lokalpostgebühr. Zusätzlich 20 C. Freimarke Frankreich im 4-er Streifen (um den Brief gefaltet) für das durchbezahlte Internationale Porto von 80 C. nach Hamburg - Leitvermerk "Per Equateur". Farbfotoattest Peter Holcombe/Luzern " ... ein rarer Kombinationsbrief ..."

    Auktion Nachverkauf
    1000.00 EUR


    • Los 302 D
    • 217 F

    Beschreibung
    1917, 20 Peso Freimarken- Höchstwert General San Martin in der für diese Ausgabe üblichen postfrischen Gummierung mit der markanten Abart "kopfstehendes Mittelstück". Nach unserem Kenntnisstand sind nur 12 ungestempelte Exemplare bekannt. Fotoattest Mautalen/Pedret - Buenos Aires/Argentinien. Die Michel- Notierungen sind nur für ungebrauchte Marken - Aufschlag ca.100% (ME ca. 3.000.-)

    Auktion Nachverkauf
    1000.00 EUR

  • Bahamas

    • Los 303 D
    • 44 DK u.a.

    Beschreibung
    1916, 5 Pence Eilmarke mit doppeltem Lokalaufdruck, davon einmal kopfstehend in Mischfrankatur mit MiNr.50 auf Dienstbrief- Umschlag "on His Majesty`s Service" gefaltet. Farbfotoattest David Brandon Expert Committee " ... echt ... " (SG 26.000.- Pfund)

    Auktion Nachverkauf
    2500.00 EUR

  • Bolivien Stempelmarken

    • Los 309 D
    • Stempel 1+3

    Beschreibung
    1868, 5 und 50 C. Stempelmarken "Sinnbild der Gerechtigkeit" als Freimarken verwendet auf Faltbrief. Der nach Valparaiso/Chile adressierte Brief zeigt vorderseitig den Agenturstempel "J.J. Aguirre Zavala y Ca Cobija 29/Enero/72". Eine Frankatur- Rarität, gemäss Michel 2020 werten echt gelaufene Briefe mit Liebhaberpreis

    Auktion Verkauft
    1000.00 EUR

  • Britische Südafrika Gesellschaft

    • Los 314 D
    • 11

    Beschreibung
    1892, 10 Pfund Freimarken- Höchstwert "Wappen" in postfrischer Erhaltung. Signiert und Farbfotoattest Heinzgeorg Richter ".... postfrisch ohne Falz, ist echt und einwandfrei ....."

    Auktion Nachverkauf
    1000.00 EUR


    • Los 315 D
    • 74

    Beschreibung
    1898, 10 Pfund Freimarke "Wappen der Gesellschaft" in gestempelter Erhaltung. Farbfotoattest Philatelic Expert Committee Dublin/Irland ".... echt in perfekter Erhaltung ....."

    Auktion Nachverkauf
    1000.00 EUR


    • Los 316 D
    • 75

    Beschreibung
    1898, 20 Pfund Freimarken- Höchstwert "Wappen der Gesellschaft" in ungebrauchter Luxuserhaltung. Signiert Calves und Farbfotoattest Philatelic Expert Committee Dublin/Irland ".... echt in perfekter Erhaltung ....." (ME 20.000.-)

    Auktion Nachverkauf
    5000.00 EUR

  • Canada

    • Los 321 D
    • 3

    Beschreibung
    1851, 6 Pence Freimarke "Prinz Albert" in ungestempelter Erhaltung mit minimalen Resten des Originalgummis sowie Neugummi und einem kleinen Eckmangel. Ansonsten eine sehr seltene Marke, Farbfotoattest Vincent Graves Greene Philatelic Research Foundation/ Toronto- Canada (ME für ungebraucht 35.000.-)

    Auktion Verkauft
    2300.00 EUR


    • Los 322 D
    • 3

    Beschreibung
    1851, 6 Pence Freimarke "Prinz Albert" in ungestempelter Erhaltung mit minimalen Resten des Originalgummis sowie Neugummi und Einschränkungen. Ansonsten eine sehr seltene Marke, Signiert Georg Bühler und Farbfotoattest Vincent Graves Greene Philatelic Research Foundation/ Toronto- Canada (ME für ungebraucht 35.000.-)

    Auktion Nachverkauf
    2000.00 EUR

  • Chile

    • Los 323 D
    • 1 (16)

    Beschreibung
    1853, 5 C. Christoph- Kolumbus- Büste als erste Briefmarke von Chile als 8-er Block, 4-er Block, ein Paar und 2 lose Marken (eine Marke davon von der Vorder- auf die Rückseite geklebt) alle zusammen auf dekorativem 80 Centavos- Bedarfsbrief nach Valparaiso. Fotoattest The Royal Philatelic Society " ...echt ..."

    Auktion Verkauft
    5200.00 EUR

  • Cook Inseln Sammlungen

    • Los 324 D

    Beschreibung
    Cook: Postfrischer Bestand von knapp 1.000 ungezähnten Marken u.a. aus den 70-er Jahren. Von den Ausgaben sind teils auch Blöcke, Kleinbögen und Bogenteile vorhanden. Attraktive Sammlungsergänzung aus Übersee und auch aus thematischer Sicht sehr interessant!

    Auktion Nachverkauf
    1000.00 EUR

  • Dahomey Sammlungen

    • Los 326 D

    Beschreibung
    DAHOMEY: Schöne Sammlung von 28 Ausgaben mit insgesamt über 250 verschiedenen ungezähnten Farbproben postfrisch ab den guten 60-er Jahren die alle im Stichtiefdruck hergestellt wurden. Beinhaltet sind auch noch tolle thematische Themen wie Fußball, Flugzeuge, Fische, Beethoven usw.. Eine tolle Afrika- Sammlungsergänzung!

    Auktion Nachverkauf
    1000.00 EUR

Aktuelle Zeit: 17.01.2022 - 21:15 Uhr MET