Deutsche Briefmarken
Aktiengesellschaft

Mozartstraße 62   |   79104 Freiburg i. Br.
Tel. (0 7 61) 5 10 00 30   |   Fax (0 7 61) 5 10 00 40
  • Österreich Post in der Levante

    • Los 547 D
    • 2 (2) +4 +5 (2)

    Beschreibung
    1867, 3 (2), 10 und 15 (2) Soldi Freimarken Kaiser Franz Joseph zusammen auf portogerechtem 3- Farbenfrankatur- Bedarfsbrief von Schumla/Bulgarien über Rustschuk auf der Donau nach Wien und London. Entwertet mit dem schwarzen Einkreisstempel "Rustschuk 7/8". Fotoattest Dr. Ferchenbauer VÖB " ... echt ... Es handelt sich um ein wirkungsvolles Prachtstück dieser seltenen Frankatur ....". Schöne Dreifarben- Mehrfach- Frankatur aus einer Reisenden- Korrespondenz

    Auktion Nachverkauf
    1500.00 EUR


    • Los 548 D
    • 3 I a (2)

    Beschreibung
    1867, 5 Soldi Freimarke Kaiser Franz Joseph im waagerechten Paar auf kompletten Brief nach Larnaca/Zypern, die Marken entwertet mit zwei seltenen zarten kompletten Abdrucken "Sped:Post:Presso Lloyd Smirne 15/12/77... " (Müller 6859 b) und Nachtaxvermerk. Farbfotoattest von dem Experten Dr. Ferchenbauer " ...echt ... Die Marken sind vollzähnig und frisch, der Brief weist ein unterklebtes Loch im Papier auf (wenig störend), er trägt rückseitig den Ankunftsstempel 25/12 ... Es handelt sich um ein frisches Prachtstück ..."

    Auktion Nachverkauf
    1000.00 EUR


    • Los 549 D
    • 4+5 Ia (2)

    Beschreibung
    1867, 15 Soldi Freimarke Kaiser Franz Joseph im waagerechten Paar über die Briefkante geklebt und 2 Stück 10 Soldi zusammen auf Reko- Briefkuvert von Jerusalem nach Kischenew/Russland/Bessarabien entwertet mit dem schwarzen Einkreisstempel "Gerusalemme 22/11". Fotoattest Dr. Ferchenbauer VÖB " ... echt ... Es handelt sich um einen naturbelassenen, unverfälschten seltenen "Holyland"- Beleg ...."

    Auktion Nachverkauf
    1000.00 EUR


    • Los 550 D
    • 4 I / Ö 37+38 I

    Beschreibung
    1867, 10 Soldi Freimarke Kaiser Franz Joseph in Mischfrankatur mit Österreich 5 und 10 Kreuzer auf Bedarfsbrief mit diversen Einschränkungen, handschriftlich entwertet Rustzuk von der DDSG nach London. In den 70-er Jahren war Rustchuk in Bulgarien ein wichtiger Umschlagsplatz für die DDSG um Güter und Passagiere schneller auf dem Weg von Constantinopel auf die Donau zu bringen. Farbfotoattest von dem Experten Dr. Ulrich Ferchenbauer VÖB " ... als sehr seltene Misch- Frankatur zweier Währungen ... Der Brief ist seitlich aufgeschnitten und in den Rändern - vor allem auch wegen des dünnen Briefpapiers - stark uneben und etwas eingerissen ..... außerordentlich selten .... ". Sehr seltene Mischfrankatur Kreuzer- Soldi aus einer Reisenden- Korrespondenz. Unser Wissens sind bisher nur zwei in der Levante verwendete Mischfrankaturen bekannt. Mit DDSG- Entwertung vermutlich Unikat!

    Auktion Nachverkauf
    10000.00 EUR

  • Österreich Post in der Levante Ganzsachen

    • Los 552 D
    • U 5 A

    Beschreibung
    1867, 25 Soldi Freimarke Kaiser Franz Joseph auf Einschreiben- Ganzsachen- Briefumschlag von Alexandrien nach Triest und wieder retour, da nicht zustellbar. Farbfotoexpertise von dem Experten Dr. Ferchenbauer " ...echt ...". Ein attraktiver, philatelistischer Beleg.

    Auktion Nachverkauf
    1000.00 EUR

  • Österreich Post in der Levante Besonderheiten

    • Los 553 D
    • Vorläufer 19

    Beschreibung
    1864, 2 Soldi Freimarke Doppeladler von Lombardei- Venetien im waagerechten Paar auf kompletter Drucksache von Smirna nach Wien (Levante Vorläufer) entwertet mit dem schwarzen Fingerhutstempel "Smirne 27/3/69". Signiert Diena und Fotoattest Dr. Ferchenbauer VÖB " ... echt ... Es handelt sich um ein erlesenes Prachtstück! ..."

    Auktion Verkauft
    820.00 EUR

  • Österreich Post in der Levante Sammlungen

    • Los 551 D
    • 43-46 (100)

    Beschreibung
    ÖSTERREICH LEVANTE: 100 Sätze der Freimarkenserie MiNr. 43-46 in postfrischer Erhaltung in großen Bogenteilen. Nur die vier Eckmarken weisen Befestigungsspuren auf! Bereits als 4-er Block Serie eine kleine Rarität!

    Auktion Verkauft
    7500.00 EUR

Aktuelle Zeit: 17.01.2022 - 19:32 Uhr MET